Viele Leute fragen sich ob Nagelpilz ansteckend ist. Hier gibt es die Antwort.

Nagelpilz ist eine weit verbreitete Infektionskrankheit und viele Menschen stecken sich mit dem Pilz in öffentlichen Schwimmbädern an. Allerdings lauert die Gefahr nicht nur dort, sondern auch in den eigenen 4 Wänden.

Hat ein Familienmitglied Nagelpilz oder Fußpilz, dann ist es ratsam einige Vorkehrungen zu treffen, um eine Ansteckung zu vermeiden, denn Nagelpilz verteilt sich gern in Handtüchern, Bettwäsche oder Hausschuhen.

Stellt man an seinen Nägeln Veränderungen fest, die auf einen Nagelpilz hindeuten, so sollte man zuvordererst einen Arzt aufsuchen. Viele Betroffene warten allerdings jahrelang bis sie den Schritt zu Arzt wagen (und in der Zwischenzeit munter den Pilz an andere weitergeben). Es empfiehlt sich also keinesfalls so lange zu warten, sondern unverzüglich den Arzt aufzusuchen, denn umso schneller wird man den lästigen Nagelpilz auch wieder los und die Gefahr andere damit anzustecken wird auch reduziert. Stellt der Arzt dann einen Nagelpilzbefall fest, so kann die Behandlung beginnen und man kann einige Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, damit sich Familienmitglieder nicht auch mit dem hartnäckigen Nagelpilz anstecken.

nagelpilz ansteckendDie Pilzsporen können in winzigen Horn- und Hautschüppchen überleben, welche oftmals vom betroffenen Nagel absplittern. So gelangen sie nicht nur in Schuhe und Strümpfe sondern auch in den Teppich, in Badematten, Bettwäsche, Handtücher usw.

Aus diesem Grund ist es ratsam, dass jedes Familienmitglied sein eigenes Handtuch benutzt, auch Hausschuhe/Badelatschen/Schuhe sollten nicht getauscht werden. Auch andere Textilien die in Kontakt mit dem Nagelpilz kommen sollten nicht mit anderen in Kontakt kommen, d.h. wenn möglich immer Hausschuhe tragen bzw. Badelatschen. Auch Bettwäsche, Badematten usw. sollten so heiss wie möglich gewaschen werden um Keime abzutöten. Von Zeit zu Zeit sollte der Teppich auch mit einem desinfizierenden Teppichmittel gereinigt werden.

Für eine weitere erfolgreiche Nagelpilz Behandlung sollte man sich nach dem Duschen die Füße immer gut abtrocknen, ggf. mit einem Fön die Zehenzwischenräume trocken fönen. Auch auf lockeres, atmungsaktives Schuhwerk sollte geachtet werden, denn zu enge Schuhe begünstigen den Nagelpilz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu.

Close